Asbest-Alarm: Schule in Hallendorf bis Mittwoch geschlossen

Hallendorf.  Die Stadt musste heute morgen die Grundschule in Hallendorf schließen. Bauarbeiter hatten bei Erneuerung des Bodens im Keller Asbest freigesetzt.

Eine Spezialfirma ist von der Stadt beauftragt worden, von Asbest kontaminierte Räume in der Grundschule Hallendorf zu reinigen.

Eine Spezialfirma ist von der Stadt beauftragt worden, von Asbest kontaminierte Räume in der Grundschule Hallendorf zu reinigen.

Foto: Rudolf Karliczek

Schadstoff-Alarm an der Grundschule in der Westernstraße: Weil Bauarbeiter, die derzeit im Kellergeschoss den Fußboden erneuern, in dichten Staubwolken gesundheitsschädlichen Asbest freisetzten, schloss die Stadt Mittwoch morgen das Gebäude. 133 Schüler blieben daheim und müssen ab morgen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: