Salder. Die Schützen Salzgitters haben am Sonntag den Wettkampf der Vereinsschützenkönige bestritten. Die neuen Majestäten wurden in Salder proklamiert.

Salzgitter hat neue Majestäten: Christian Pätzold (Schützengesellschaft Gebhardshagen) hat am Sonntagvormittag im Wettkampf der Vereinsschützenkönige die Würde des Stadtkönigs errungen. Zur Stadtkönigin krönte sich Heidemarie Sturmat (Schießsportgemeinschaft Lebenstedt). Stadtjugendkönig wurde Hagen Döding (Schießsportgemeinschaft Gitter).

„Es gibt keinen würdigeren und schöneren Ort als den Fürstensaal im Schloss Salder, um die Stadtkönigin, den Stadtkönig und den Jugendstadtkönig zu krönen“, freute sich Kreisschützenpräsident Matthias Hackbarth. Die Schützen kamen zur Proklamation auch diesmal wieder zu einem Empfang des Oberbürgermeisters in Salzgitters guter Stube zusammen. Hackbarth begrüßte die Teilnehmer, die schon in ihren Vereinen die Königswürde erworben hatten. Der Wettkampf um die Stadtwürde wurde in der Schießanlage Flora ausgetragen.