Familienclans beschäftigen Polizei in Salzgitter

Salzgitter.  Affinität zu Waffen und Gewalt sind Gründe für das Großaufgebot bei Durchsuchungen gegen Mitglieder eines arabischen Clans gewesen, so die Polizei.

Ziel der Groß-Durchsuchung durch 600 Polizisten Ende August waren Privatwohnungen, aber auch eine Shisha-Bar in Salzgitter.

Ziel der Groß-Durchsuchung durch 600 Polizisten Ende August waren Privatwohnungen, aber auch eine Shisha-Bar in Salzgitter.

Foto: Rudolf Karliczek

Es ist die „Subkultur der Familienclans“, die der Polizei Sorgen macht, sagt Eckhard Häring, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter/Wolfenbüttel/Peine. Er verwehrt sich wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen die Angriffe der Mhallamiye-Großfamilie aus Salzgitter, die sich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: