Gutachter: Konrad-Transportstudie reicht nicht aus

Salzgitter  Grüne fordern im Umweltausschuss, das Bundesamt für Strahlenschutz solle eine neue Studie in Auftrag geben.

Der Schacht Konrad in Bleckenstedt.

Der Schacht Konrad in Bleckenstedt.

Foto: Bernward Comes

Wolfgang Neumann ist sich sicher: „Wenn man Vorsorgemaßnahmen treffen will, dann reicht die GRS-Studie nicht aus.“ Damit erteilt das von der Stadt beauftragte Gutachterbüro Intac der von der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) erstellten Transportstudie Schacht Konrad eine klare...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: