Editorial

Unsere Zeitung startet eine Nachhaltigkeitsinitiative

Echte Nachhaltigkeit statt Greenwashing – unsere Zeitung startet eine Initiative.

Echte Nachhaltigkeit statt Greenwashing – unsere Zeitung startet eine Initiative.

Foto: MEE KO DONG / Shutterstock

Ehrliche Überzeugung, keine grüne Tricksereien – mit unserer Initiative „Jeder Beitrag zählt“ beschäftigen wir uns mit Nachhaltigkeit.

Wer als Unternehmer oder Privatperson nachhaltig handelt, liegt im Trend. Wer sein Geschäftsmodell verantwortungsvoll umsetzt, im Sinne des Klimaschutzes oder neuer gesellschaftlicher Standards, der ist auf dem richtigen Weg. Denn: Bei den Ansprüchen an Produkte und Dienstleistungen ist ein klarer Bewusstseinswandel eingetreten. Laut einer Studie der Landesbank Baden-Württemberg geben etwa 50 Prozent der Verbraucher an, beim Kauf darauf zu achten, dass der Anbieter sozial und ökologisch verantwortlich handelt.

Bei Nachhaltigkeit geht es nicht nur um einen grünen Anstrich

Und dabei geht es nicht nur um einen grünen Anstrich. Das sogenannte Greenwashing, das Kampagnen und PR-Aktionen bezeichnet, die Produkte oder ganze Hersteller umweltfreundlich, ethisch korrekt und fair handelnd dastehen lassen, ist nur Marketing. Es geht um ehrliche Überzeugung und nicht um grüne Tricksereien.

Wir müssen uns ändern. Auch die Pandemie hat gezeigt, dass die Natur erbarmungslos zurückschlägt, wenn wir keinen Respekt vor ihr haben. Die größte Bedrohung der Menschheit ist der Klimawandel. Es ist höchste Zeit gegenzusteuern. Für Unternehmen kann diese Notwendigkeit der nachhaltigen (Neu-)Ausrichtung in vielen Fällen eine wirtschaftliche Chance für die Zukunft sein: Dabei geht es um mehr Effizienz, ein besseres Image, Mitarbeiterzufriedenheit und um größere Chancen bei der Rekrutierung jüngerer Mitarbeiter.

Was sollen wir berichten? Schreiben Sie uns!

Weil das Thema so wichtig ist, startet unsere Zeitung heute eine 14-tägige Nachhaltigkeitsinitiative: „Jeder Beitrag zählt“. Wenn Sie besondere Ideen haben, wie man durch Veränderungen nachhaltig leben kann, dann schreiben Sie uns per Mail an nachhaltigkeit-bzv@funkemedien.de. Das Thema geht uns alle an: Packen wir es an!

Mehr Nachhaltigkeit

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder