Das geht am Wochenende: Tannenbaumweitwurf in der Region

Braunschweig.  In Peine, Braunschweig und Wolfenbüttel werden ausrangierte Tannenbäume geworfen. Der Erlös der Wettbewerbe wird für karitative Zwecke eingesetzt.

Für einen guten Zweck ruft der Bürger-Jäger-Corps Peine zum Entsorgen ausgedienter Weihnachtsbäume auf – beim Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb. Auch in Braunschweig und Wolfenbüttel fliegen Bäume durch die Luft.

Für einen guten Zweck ruft der Bürger-Jäger-Corps Peine zum Entsorgen ausgedienter Weihnachtsbäume auf – beim Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb. Auch in Braunschweig und Wolfenbüttel fliegen Bäume durch die Luft.

Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance/dpa

Ausgefeilte Technik und genügend Kraft müssen sein – für erfolgreiche Tannenbaum-Weitwerfer. Und auch ein gutes Auge für das beste Wurfmaterial ist wichtig am Samstag – denn dann werden an verschiedenen Orten in unserer Region ausrangierte Weihnachtsbäume um die Wette geworfen.

Hier finden Weitwurf-Wettbewerbe statt:

In Peine steigt am Samstag ab 10 Uhr der zweite Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb . Nach Einschätzung der Veranstalter sei dies auch ein eleganter Weg, ausgediente Weihnachtsbäume aus dem Wohnzimmer loszuwerden. Außerdem gibt es Preise zu gewinnen. Vor einem Jahr beteiligten sich rund 200 Menschen am ersten Wettbewerb auf dem Peiner Marktplatz . Dabei wurden 3357 Euro eingenommen. Organisiert wird er vom Verein Bürger-Jäger-Corps Peine. Die Männer schafften bei dem Wettbewerb vor einem Jahr Weiten von mehr als zehn Metern, die Frauen über acht Meter. Der gesamte Erlös soll den Angaben zufolge wieder an die Kinder-Hospiz-Arbeit im Peiner Land gespendet werden.

In Braunschweig findet bereits zum achten Mal der Tannenbaumweitwurf-Wettbewerb statt. Los geht es hier um 12 Uhr am Feuerwehrhaus in Melverode. Entstanden sei die Veranstaltung nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Melverode aus einer Idee mit den Bürgern von Melverode und örtlichen Vereinen und Institutionen. Viele Gruppen aus Nachbarn, Freunden, Vereinen und Feuerwehren nehmen an dem spaßigen Wettbewerb teil. Bei der letzten Ausgabe im Jahr 2019 haben 33 Gruppen – davon 13 Kinder- und Jugendgruppen – mitgemacht. Die Erlöse kommen der Kinder- und Jugendfeuerwehr Melverode zu Gute.

In Wolfenbüttel findet in Groß Elbe ein Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb statt. Los geht es hier um 15 Uhr am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Groß Elbe.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder