Bahn-Probleme: Kein Halt in Braunschweig und Helmstedt

Braunschweig  Aufgrund einer Oberleitungsstörung zwischen Hannover und Magdeburg kam es bis gegen 16 Uhr in der Region zu Einschränkungen im Fernverkehr.

Foto: Michael Strohmann

Wie eine Sprecherin der Bahn AG mitteilt, wurden die IC-Züge über Wolfsburg umgeleitet. Die Halte in Helmstedt Hbf und Braunschweig Hbf entfielen. Es fuhren Busse als Ersatz zwischen Braunschweig und Eisleben.

Es kam zu Verspätungen von 30 bis 45 Minuten. Die Störung war gegen 16 Uhr behoben.

Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Reisende unter anderem in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft oder in der DB Navigator-App.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder