Berlin. Im letzten Jahr zählten die öffentlichen Bibliotheken über 84 Millionen Besuche. Kein Wunder – hier gibt es viel mehr als nur Bücher.

Bibliothek? Das klingt für viele ziemlich trocken. Meterhohe Regalwände, vollgestopft mit dicken Büchern – solche Bilder suggerieren eher eine intellektuelle Kraftanstrengung als ein kulturelles Event. Während Freunden und Kollegen gerne von Theater-, Kino oder Museumsbesuchen berichtet wird, kommt ein „Wie war es in der Bibliothek?“ den meisten nur selten über die Lippen.