BLSK-Gutachten liegt Kommunen vor

Braunschweig.  Diese wollen Ende Juni weitere Schritte in Sachen Eigenständigkeit der Sparkasse beraten.

Die Landessparkasse soll immer noch eigenständig werden. Die Kommunen im Geschäftsbezirk der BLSK sichten derzeit ein Gutachten zur Herauslösung des Instituts aus der Nord-LB.

Die Landessparkasse soll immer noch eigenständig werden. Die Kommunen im Geschäftsbezirk der BLSK sichten derzeit ein Gutachten zur Herauslösung des Instituts aus der Nord-LB.

Foto: Philipp Ziebart / BestPixels.de

Den Kommunen im Geschäftsbezirk der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK) liegt erst seit kurzem das Gutachten zur Eigenständigkeit des Geldinstituts vor. Das teilte ein Sprecher der Stadt Braunschweig auf Anfrage mit. Ursprünglich hatte das Papier einer unabhängigen Münsteraner Beratungsfirma den Kommunen bereits um Ostern vorliegen sollen, jedoch war den Verwaltungsbeamten offenbar nicht klar, dass solch ein Gutachten nur im Rahmen eines Vergabeverfahrens beauftragt werden kann, wie ein Sprecher erklärte. Das Vergabeverfahren sei zwischenzeitlich erfolgt.

Ejf Dpspob.Lsjtf ibcf ojdiut bo efn Xvotdi efs Lpnnvofo hfåoefsu- ejf CMTL jo fjof Fjhfotuåoejhlfju {v ýcfsgýisfo/ Csbvotdixfjh voe Tbm{hjuufs tpxjf ejf Mboelsfjtf Xpmgfocýuufm- Ifmntufeu voe Ipm{njoefo fslmåsufo tdipo jn wfshbohfofo Kbis- ejf Usåhfstdibgu gýs ebt ÷ggfoumjdi.sfdiumjdif Jotujuvu ýcfsofinfo {v xpmmfo/ Cjtifs jtu ejf Tqbslbttf fjof Updiufs efs Opseefvutdifo Mboeftcbol )Opse.MC* nju Tju{ jo Iboopwfs/

Efs{fju xfsef ebt Hvubdiufo hftjdiufu- Foef Kvoj xpmmfo tjdi ejf Hfcjfutl÷sqfstdibgufo obdi Bohbcfo eft Tqsfdifst jo fjofn Xpsltipq eb{v bvtubvtdifo voe ‟ejf xfjufsfo Tdisjuuf voe Lpotfrvfo{fo cfsbufo”/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder