Sparkasse dünnt Filialnetz aus und streicht 140 Stellen

Hildesheim.  In Peine, Goslar und Hildesheim werden 24 Geschäftsstellen in SB-Filialen umgewandelt. Betriebsbedingte Kündigungen schließt das Geldinstitut aus.

Die Sparkasse an der Celler Straße in Peine.

Die Sparkasse an der Celler Straße in Peine.

Foto: Henrik Bode

Niedrigzins, zunehmende regulatorische Vorgaben und ein verändertes Kundenverhalten setzen den öffentlichen-rechtlichen Banken zu. Daraus zieht jetzt auch die Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine (HGP) Konsequenzen: Bis Ende 2022 will das Institut sein mit Mitarbeitern besetztes Filialnetz deutlich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: