Auf den Spuren des Quartärs

Meerdorf.  Das Landesamt für Geologie beginnt am 13. August in der Feldmark von Meerdorf, Rüper und Wense unterwegs mit Probebohrungen.

 

 

Ein Bohrfahrzeug des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) wird in der Woche von Montag, 13. August, bis Freitag, 17. August, in der Feldmark von Meerdorf, Rüper und Wense unterwegs sein, um Bohrungen vorzunehmen. Es handele sich dabei um kontinuierliche Arbeiten der geologischen Landesaufnahme, die bereits seit Jahrzehnten flächendeckend in ganz Niedersachsen vorgenommen werden, erklärt das Landesamt in einer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder