Sportverein Bettmar veranstaltet Gemeindestaffellauf Bettmar

Das Team des SV Bettmar wolle sich nicht damit abfinden, dass der Staffellauf durch die Gemeinde Vechelde abgesagt wurde.

Das Team des SV Bettmar wolle sich nicht damit abfinden, dass der Staffellauf durch die Gemeinde Vechelde abgesagt wurde.

Foto: SV Bettmar

Bettmar.  Die Läufer absolvieren die 46,5 Kilometer in einer Gesamtzeit von unter drei Stunden.

In Corona-Zeiten ist alles etwas anders – so auch der traditionelle Staffellauf quer durch die Gemeinde Vechelde, wie der Sportverein Bettmar mitteilt. Alle zwei Jahre findet der Gemeindestaffellauf normalerweise statt. Der Lauf führt durch alle Ortsteile der Gemeinde mit einer Gesamtlänge von rund 46,5 Kilometern. In jedem Ort gibt es einen Wechselpunkt, an dem jeweils der nächste Läufer den Staffelstab übernimmt.

Gemeindestaffellauf ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen

Wie viele andere Veranstaltungen in diesem Jahr, ist auch der Gemeindestaffellauf der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Der MTV Vechelde als Hauptorganisator sagte den Lauf sicherheitshalber ab. Damit konnte sich das, im Winter neu formierte, Laufteam des Sportvereins Bettmar nicht so recht anfreunden. Also wurde am vergangenen Sonntag der eigene Staffellauf veranstaltet. In neuen T-Shirts und Longsleeves ging es um 8.30 Uhr am Bauerteich in Bettmar los.

46,5 Kilometer in einer Gesamtzeit von unter drei Stunden

Von dort ging es, stets begleitet von einige n Fahrradfahrern, durch alle Ortsteile. Als internes Ziel wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h ausgegeben. Alle Läufer waren hoch motiviert. So gelang es am Ende, die 46,5 Kilometer in einer Gesamtzeit von unter drei Stunden zu absolvieren. Das bedeutete ein durchschnittliches Lauftempo von 15,5 km/h. „Wir sind stolz auf diese Leistung und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr, wenn der Staffellauf hoffentlich nachgeholt werden kann“, sagte Christoph Minderlein, der die Organisation übernahm. „Ich möchte allen Beteiligten und dem Sponsor für die Unterstützung danken.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder