Peine. Am Carl-von-Ossietzky-Platz in Peine beginnt ein Sozialwohnungsbau-Großprojekt. 107 Sozialwohnungen entstehen bis zum Jahr 2024.

Das Lindenquartier, die Wohnanlagen auf dem alten Mälzereigelände, die Umgestaltung des Härke-Quartiers, das Wohnbauprojekt am alten Hallenbad, die Wohnanlage am Friedrich-Ebert-Platz: „Peine ist eine Stadt, welche sich stets ändert und anpasst, um ihrer Bevölkerung das zu bieten, was für ein gutes und vor allem angenehmes Leben in Peine benötigt wird.“ Das sagte der Peiner Bürgermeister Klaus Saemann am Montag zu Beginn eines neuen Bauprojekts, die eine weitere Veränderung mit sich bringen wird. Am Carl-von-Ossietzky-Platz entsteht ein Sozialwohnungsbau-Großprojekt.