Vermisstensuche

12-Jährige in Peine vermisst: Mädchen am Flugplatz gefunden

| Lesedauer: 2 Minuten
Mit einem Großaufgebot suchten die Rettungskräfte seit Sonntagabend nach einer vermissten 12-Jährigen in Vöhrum (Landkreis Peine).

Mit einem Großaufgebot suchten die Rettungskräfte seit Sonntagabend nach einer vermissten 12-Jährigen in Vöhrum (Landkreis Peine).

Foto: Phil-Kevin Lux

Vöhrum.  Große Suchaktion im Landkreis Peine: Im Ortsteil Vöhrum wurde seit Sonntagabend eine 12-Jährige vermisst. Am Montagmorgen tauchte sie wieder auf.

Am späten Sonntagabend informierte die Polizei Peine über die sozialen Medien, dass eine 12-jährige im Ortsteil Vöhrum vermisst wird. Sofort nach Eingang der Meldung machten sich Kräfte der Polizei auf die Suche nach dem jungen Mädchen. Dazu kam auch ein Polizeihubschrauber aus Hannover zum Einsatz, der das Gebiet rund um das Wohnhaus der Vermissten absuchte. Am frühen Montagmorgen konnten Feuerwehrkräfte das Mädchen schließlich wohlbehalten finden.

Gegen 1.16 wurden dann auch Kräfte der Feuerwehren Peine nachalarmiert. Mit insgesamt 40 Kräften aus umliegenden Wehren wurden dann Suchgebiete festgelegt und abgesucht. Mit im Einsatz – neben der Feuerwehr und der Polizei – waren auch Spürhunde des DRK Peine und der Malteser Braunschweig. Die Fachgruppe Drohne unterstützte ebenfalls bei der Suche. Auch der Bahnverkehr auf der nahegelegenen Bahnstrecke war von den Suchmaßnahmen betroffen und wurde zeitweise gestoppt. Zur Freude des Stadtbrandmeisters Norbert Czyrnik unterstützen neben den ehrenamtlichen Kräften der Hilfsorganisationen auch unzählige Zivilkräfte, die den Aufruf im Internet sahen und mithelfen wollten. „Wir freuen uns immer, wenn es Leute gibt, die uns unterstützen wollen. Das hilft uns ungemein“.

Vermisste 12-Jährige auf Peiner Flugplatz gefunden

Dramatisch wurde es dann in den frühen Morgenstunden, denn nach mehreren Stunden der Suche war das junge Mädchen weiterhin unauffindbar. Kurz vor Ende der Suche, die bis 4 Uhr angesetzt war, entdeckten Kräfte der Feuerwehr Eixe die vermisste 12-jährige am Ende der Landebahn auf dem Flugplatz „Glindbruchkippe“ in Vöhrum. Mit Erleichterung blickt auch Andreas Schneider, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Vöhrum, auf den Einsatz zurück: „Wir haben uns wirklich gefreut, das Mädchen wohlbehalten aufzufinden. Natürlich leicht unterkühlt, dennoch wohlauf. Sie wurde dem Rettungsdienst zugeführt und an die Eltern übergeben.“.

Wie die Polizei mitteilt, war das Mädchen auch erst seit einigen Tagen zu Besuch aus Frankreich hier und kannte sich somit auch nicht aus im Ort. Wie die Polizei mitteilt, war das Mädchen während des Abendessens plötzlich verschwunden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder