Peine – Sparkasse kündigt 5000 Prämiensparverträge

Peine.  Als Grund für dieses Vorgehen wird die Niedrig- beziehungsweise Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) angeführt.

as Bild zeigt die Peiner Zentrale der Sparkasse an der Celler Straße. Straße). Anfang 2017 fusionierte die frühere Kreissparkasse mit Hildesheim und Goslar zur Sparkasse HGP (Hildesheim Goslar Peine)

as Bild zeigt die Peiner Zentrale der Sparkasse an der Celler Straße. Straße). Anfang 2017 fusionierte die frühere Kreissparkasse mit Hildesheim und Goslar zur Sparkasse HGP (Hildesheim Goslar Peine)

Foto: Henrik Bode / Archiv

Zum 30. April kündigt die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine (HGP) Altverträge des Prämiensparen. Rund 5000 Verträge im Wert von 98 Millionen Euro sind betroffen – zunächst. Dazu gehören auch Verträge von Mitarbeitern. Das teilte die Sparkasse am Donnerstag mit. Die Kündigungsschreiben werden demnach aktuell versandt. Konkret geht es um die Verträge, die bereits 15 Jahre oder länger laufen und somit mindestens einmal – viele sogar...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder