Volksbank spendet 900 Euro an die Kyffhäuserkameradschaft

Wendeburg.  Die Kyffhäuserkameradschaft freut sich über einen Geldzuschuss von der Volksbank – und hat schon genaue Pläne, wie sie das Geld verwenden will.

Sebastian Hübner überreichte im Namen der Volksbank die Spende an Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle.

Sebastian Hübner überreichte im Namen der Volksbank die Spende an Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle.

Foto: Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle

Die Volksbank eG Wolfenbüttel mit Sitz in Wendeburg hat 900 Euro an die Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle gespendet. Mit dem Geld soll laut Angaben der Kameradschaft die Anschaffung einer neuen Seilzuganlage auf dem vorhandenen Schießstand finanziert werden. Außerdem sollen die weitere Vereinsarbeit sowie das Übungsschießen und die Schießwettbewerbe, wie etwa das Mannschafts-und Pokalschießen, von der Spende profitieren. Sebastian Hübner, Regionalmarktleiter für den Bereich Wendeburg, überreichte den Scheck in Höhe von 900 Euro stellvertretend für die Volksbank an den Vorsitzenden der Kyffhäuserkameradschaft Frank Seidel sowie den Geschäftsführer Siegfried Geisler und den Schießwart Martin Küchenthal. Das Spendengeld stamme aus den Reinerträgen des VR Gewinnsparens der Volksbank.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder