Casanovas Auferstehung in Lengede

Peine  Ein Raunen geht durch den Festsaal des Bürgerhauses, als Andreas Jäger von Casanovas erster Liebesnacht – „mit zwei Schwestern, mein Gott“ – berichtet

Die zierliche Elisabeth Bartscher an der Harfe und der baumlange Andreas Jäger als Casanova gestalteten den vergnüglichen Abend.

Die zierliche Elisabeth Bartscher an der Harfe und der baumlange Andreas Jäger als Casanova gestalteten den vergnüglichen Abend.

Foto: Rainer Heusing

Giacomo Casanova, der vermeintlich größte Liebhaber aller Zeiten, ist seit mehr als 200 Jahren tot. „Aber wie sie heute erleben, bin ich unsterblich“, sagt Andreas Jäger, während er von Tisch zu Tisch geht. Der Schauspieler aus Braunschweig lässt den Schwerenöter auferstehen. In Kostüm –...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: