Unfall auf der A 36 bei Heimburg: Lkw kracht in Schilderwagen

Heimburg.  Zwei Leichtverletzte sind das Resultat eines Unfalls auf der A 36 bei Heimburg gewesen. Ein Lkw krachte in einen Kleintransporter.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der A 36 leicht verletzt.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der A 36 leicht verletzt.

Foto: Matthias Strauß

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 36 sind am Freitagvormittag zwei Männer leicht verletzt worden. Ein Lkw krachte aus bisher noch nicht geklärter Ursache in einen Schilderwagen, kam von der Straße ab und kippte in den Straßengraben. Dies teilte die Polizei mit.

Der Lkw-Fahrer und ein Mitfahrer des Baufahrzeugs wurden leicht verletzt

Der Lkw, ein Kühllaster, war auf der A 36 zwischen Heimburg und Vienenburg in Richtung Werningerode unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache rammte er dort einen Schilderwagen. Der Lkw kam ins Schleudern, durchbrach eine Leitplanke und kippte in den Straßengraben.

„Es war ein Ersthelfer vor Ort, der den verletzten Lkw-Fahrer bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt hat. Chapeau vor dem Mann“, sagte Dr. Alexander Beck von der Feuerwehr Blankenburg. Einer der Insassen und der Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten bleibt die A 36 in Richtung Werningerode voll gesperrt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder