Unfall auf A14 bei Magdeburg: Lkw kracht in Brückenpfeiler

Magdeburg.  Die Autobahn 14 bei Magdeburg ist nach einem schweren Lkw-Unfall am Montagnachmittag voll gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen reichen bis auf die A2.

Am Montagnachmittag ist ein Lastwagen auf der Autobahn 14 nahe Magdeburg in einen Brückenpfeiler gekracht. Der Lkw-Fahrer sowie ein Pkw-Fahrer wurden verletzt.

Am Montagnachmittag ist ein Lastwagen auf der Autobahn 14 nahe Magdeburg in einen Brückenpfeiler gekracht. Der Lkw-Fahrer sowie ein Pkw-Fahrer wurden verletzt.

Foto: Matthias Strauß

Die Autobahn 14 ist derzeit zwischen Halle und Haldensleben in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Nach derzeitigen Informationen der Polizei sind am Nachmittag an einer Brücke nahe dem Kreuz Magdeburg ein Lkw und ein Pkw verunglückt. Beide Fahrzeuge wurden völlig zerstört – der Lkw-Fahrer schwer, der Pkw-Fahrer leicht verletzt.

Der Verkehr staut sich in beide Richtungen auf mehrere Kilometer. Auch auf der A2 in Richtung Berlin kommt es deshalb am Kreuz Magdeburg zu Behinderungen.

Reifen des Lkw platzt – Fahrer brettert unkontrolliert in Brückenpfeiler

Der Lastwagenfahrer war kurz vor dem Autobahnkreuz Magdeburg auf der A14 in Richtung Schwerin unterwegs gewesen, als er plötzlich einen lauten Knall vernahm und sein Sattelzug unkontrolliert nach links zog.

Nachdem der linke vordere Reifen der Zugmaschine geplatzt war, konnte der Fahrer die Spur nicht mehr halten, fuhr vom rechten bis auf den linken Fahrstreifen, durchbrach die Mittelschutzplanke und prallte mit seinem Gespann gegen den Brückenpfeiler. Danach kippte das Gespann auf die linke Seite um. Beim Überqueren der Fahrstreifen streifte der Lkw einen Hyundai, der auf der linken Fahrspur fuhr.

Der Fahrer des Lkw wurde dabei eingeklemmt. Er wurde durch Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit und musste in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht werden. Der Fahrer des PKW wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen dauern derzeit noch an. Unter anderem muss geprüft werden, ob die Brücke beschädigt wurde.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder