Hannover. Die Unterrichtsversorgung hat sich leicht verbessert, doch von einer Bildungswende kann keine Rede sein, meint Michael Ahlers.