Klinikum Braunschweig hat nur noch 2000 Mundschutze

Braunschweig.  Sie reichen noch eine Woche. 100.000 bestellte Mundschutze liegen beim Zoll in Österreich und Frankreich, weitere 25.000 angeblich beim Zoll Magdeburg.

Medizinisches Personal arbeitet in einer Klinik in der Schweiz während des Ausbruchs der Coronavirus-Krankheit.

Medizinisches Personal arbeitet in einer Klinik in der Schweiz während des Ausbruchs der Coronavirus-Krankheit.

Foto: Jean-Christophe Bott / dpa

Dem Klinikum Braunschweig gehen sehr bald die Mundschutze aus. Die Schutzkleidung ist bestellt, kommt aber noch nicht an. Es handelt sich dabei um die sogenannten FFP2-Masken, die Ärzte und Pfleger tragen müssen, damit sie sich im Krankenhaus nicht mit dem Corona-Virus anstecken. 2000 dieser Masken...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: