Hannover: Zoll entdeckt mehr als 70.000 unversteuerte Zigaretten

Hannover.   Auf der A2 haben Beamte in einem Wagen 360 Stangen Zigaretten gefunden – unverzollt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Auf der A2 haben Beamte in einem Wagen 360 Stangen Zigaretten gefunden.

Auf der A2 haben Beamte in einem Wagen 360 Stangen Zigaretten gefunden.

Foto: Zoll Hannover

Der Zoll hat am Donnerstag bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 2 bei Hannover mehr als 70.000 unversteuerte Zigaretten sichergestellt. Ein 26 Jahre alter Mann aus Polen hatte bei einer Kontrolle auf der Rastplatz Varrelheide angegeben, ungefähr 300 Stangen in seinem Auto zu transportieren, wie der Zoll mitteilte.

Polizei leitet Verfahren ein

Die Beamten entdeckten allerdings, dass die Zigaretten allesamt unversteuert waren. Wegen hinterzogener Steuern in Höhe von rund 13.500 Euro wurden die insgesamt knapp 360 Stangen sichergestellt. Gegen den 26-jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. pop/dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder