SPD in Niedersachsen geht zum Jahresauftakt in Klausur

Springe.   In Springe wollen die Politiker noch bis Freitag darüber beraten, welche Themen die Partei in diesem Jahr schwerpunktmäßig angehen will.

Bei der jüngsten Umfrage in Niedersachsen kam die SPD auf 26 Prozent Zustimmung (Symbolbild).

Bei der jüngsten Umfrage in Niedersachsen kam die SPD auf 26 Prozent Zustimmung (Symbolbild).

Foto: Michael Hanschke / dpa

Die SPD in Niedersachsen geht zum Jahresauftakt in Klausur: In Springe wollen die Politiker noch bis Freitag darüber beraten, welche Themen die Partei in diesem Jahr schwerpunktmäßig angehen will. Parteichef Stephan Weil will zusammen mit seinem Stellvertreter Olaf Lies am Donnerstag (19 Uhr) vorstellen, wo die SPD 2019 ihre Prioritäten setzen will.

Bundesweit nur noch 14 bis 15 Prozent Zustimmung

Die Partei regiert seit über einem Jahr in Niedersachsen zusammen mit der CDU in einer großen Koalition mit Ministerpräsident Weil an der Spitze. Bundesweit erreicht die SPD in Umfragen derzeit nur noch eine Zustimmung von 14 bis 15 Prozent. Bei der jüngsten Umfrage in Niedersachsen sah es vor anderthalb Monaten ein wenig besser aus: Dort kam die Partei auf 26 Prozent Zustimmung.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder