IG-Metall-Chef: Klimaschutz nicht mit Jobverlust übersetzen

Braunschweig.  IG-Metall-Chef Hofmann spricht über unsere Vorreiterrolle beim Klimaschutz und warnt vor Jobabbau, falls Komponenten für E-Mobilität abwandern.

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall

Foto: Bernward Comes

Die Bundesregierung setzt bei ihren Klimaschutzmaßnahmen auf einen CO2-Preis und will die Elektrifizierung des Verkehrs mit einer höheren Kaufprämie voranbringen. Für IG-Metall-Chef Jörg Hofmann fehlt im Klimapaket aber ein entscheidender Punkt: Ein Fahrplan zur Umsetzung der Energiewende. Nur mit...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: