E-Scooter – „Der kleine Roller kann die Welt nicht retten“

Braunschweig.  Experten haben verhaltene Erwartungen an den E-Scooter. Das liegt auch an der geringen „Lebenserwartung“ der Fahrzeuge.

Ein Mann fährt auf dem Fahrradweg mit einem E-Scooter.

Ein Mann fährt auf dem Fahrradweg mit einem E-Scooter.

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa

Nun rollen die E-Scooter auch bei uns. Mir stellt sich jedoch die Frage nach dem sinnvollen und ökologischen Nutzen. Das Treten und Fahren stärkt Geist und Muskulatur. Es macht sogar mit 72 Jahren noch viel Spaß. Das schreibt unser Leser Peter Sturm aus Wolfenbüttel. Zum Thema recherchierte David...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: