Banken dürfen Gebühren für Überweisungen berechnen, Händler nicht

Braunschweig  Für Überweisungen mit Überweisungsträgern auf Papier verlangen viele Banken von ihren Kunden Gebühren.

Damit ihre Kunden auf Online-Banking umsteigen, verlangen viele Banken Gebühren für klassische Überweisungen auf Papier.

Damit ihre Kunden auf Online-Banking umsteigen, verlangen viele Banken Gebühren für klassische Überweisungen auf Papier.

Foto: Federico Gambarini/dpa

Unser Leser Jürgen Dralle aus Vordorf fragt: Meine Bank verlangt von mir eine Gebühr von 1,50Euro pro Überweisung? Ich dachte, damit wäre jetzt Schluss.Die Antwort recherchierte Andreas Eberhard1,50 Euro zahlt Jürgen Dralle pro Überweisung an seine Bank: „Selbst wenn ich nur fünf Euro überweise,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.