Urmensch „Hamlet“ ist der heimliche Star im Paläon

Schöningen  Das Schöninger Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon ist seit Dienstag für die Öffentlichkeit zugänglich.

Eine Reisegruppe besucht am 25. Juni 2013, dem Eröffnungstag, das Schöninger Paläon.

Eine Reisegruppe besucht am 25. Juni 2013, dem Eröffnungstag, das Schöninger Paläon.

Foto: Thomas Parr

Hunderte von Besuchern fanden am Dienstag, dem Eröffnungstag, bereits den Weg ins Schöninger Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon. Dort werden die 300 000 Jahre alten Jagdspeere gezeigt, die Mitte der 1990er-Jahre im Schöninger Braunkohle-Tagebau gefunden worden waren. Als beliebtestes Fotomotiv...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: