Ex-NPD-Vorstand sucht Nähe   zu Migranten und Behinderten

Wolfenbüttel  Der Wolfenbütteler Andreas Molau wendete sich ans Ausstiegsprogramm des Verfassungs-    schutzes. Keiner will den Lehrer einstellen. In der Freiwilligenagentur kommt er unter Leute.

Der Fall des ehemaligen rechtsradikalen Funktionärs Andreas Molau eignet sich bestens, um diese Frage zu beantworten: Der im Kreis Wolfenbüttel lebende 45-Jährige erlebte das Innenleben radikaler Parteien als Funktionär. Und er wird über das Ausstiegsprogramm „Aktion Neustart“ des niedersächsischen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.