„Dieser Regionalverband wäre ein Rückschritt“

Braunschweig Die regionale SPD hatte am Mittwoch vergangener Woche nahezu ihre gesamte regionale Prominenz aufgeboten, um ihr Konzept für einen „Regionalverband Braunschweig“ (RVB) mit viel Nachdruck öffentlich zu machen. Fünf Landräte und Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs saßen dabei, als das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: