Hip-Hop für eine bessere Zukunft

Peine  Alica Paeske ist schon mit den Black Eyed Peas aufgetreten. Jetzt will sie Jugendliche durch das Tanzen fördern.

Alica Paeske schwört auf ihr Tanzprojekt „sPeranto“.

Alica Paeske schwört auf ihr Tanzprojekt „sPeranto“.

Foto: Henrik Bode

Im Alter von elf Jahren hat für Alica Paeske angefangen, was ihr Leben nachhaltig prägen sollte – und zwar im elterlichen Wohnzimmer in Peine-Vöhrum. „Ich habe da vorm Fernseher die Videoclips nachgetanzt“, erinnert sie sich. Das Tanzen wurde ihre Passion, ihre Passion wurde Teil ihres Berufs. Die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: