Braunschweig. Werke des Braunschweiger Anton-Ulrich-Museums zeigen in Frankfurter Holbein-Schau die Experimentierfreude zu Beginn der Renaissance.

Schwerter zu Pflugscharen fordert die Bibel. In der Renaissance wurden Waffenmacher zu Vorreitern der künstlerischen Avantgarde. So der Augsburger Brustpanzerschmied Daniel Hopfer, ein sogenannter Plattner. Damals wurden auch Rüstungen durchaus verziert, vermittels Ätzzeichnungen, also Mustern, Worten und sogar bildlichen Darstellungen, die mit Säure in das Eisen geätzt wurden.