Berlin. Hunderttausende gehen gegen Rechtsextremismus auf die Straße. „Maischberger“ greift das auf – und hat den AfD-Chef in der Sendung.

Mehr als 900.000 Menschen haben sich am vergangenen Wochenende nach Polizeiangaben an Demonstrationen gegen Rechtsextremismus und für den Schutz der Demokratie beteiligt. Auslöser für die Proteste waren Enthüllungen des Recherchezentrums Correctiv über ein Treffen von Rechtsextremisten am 25. November in Potsdam, an dem AfD-Politiker sowie Mitglieder der CDU und der Werteunion teilgenommen hatten.