Braunschweig. Neuer TU-Dozent für Klavier, Udo-Jürgens-Interpret, Comedian: Michael von Zalejski gibt sein Antrittskonzert.

Ach, man müsste Klavier spielen können... Da perlen plötzlich an diesem trüben Winterabend gebrochene Akkorde durch den kahlen Saal, verströmen Romantik, Sehnsucht, Wehmut, Wärme. „Das“, sagt Michael von Zalejski, „ist die Grundstimmung einer Pop-Ballade in C-Dur.“