Braunschweig. Im Herzog-Anton-Ulrich-Museum sind die empfohlenen Temperaturen technisch nicht zu erreichen. Außenmarkisen und Grünrabatten sollen helfen.

Wenn’s zu heiß ist, ab ins Museum, da ist es schön kühl. Diese Regel gilt auch nicht mehr immer. Schließlich sind unsere ehrwürdigen Kunstsammlungen nicht ausgestattet wie ein hochmoderner Konzernsitz. 30 Grad sind es im Braunschweiger Herzog-Anton-Ulrich-Museum zwar nicht gerade, aber der empfohlene Durchschnittswert von 22 Grad kann auch nicht erreicht werden.