Berlin. “Hart aber Fair“ am Montag (19. Februar): Was ist das Thema? Welche Gäste sind im Studio? Der Überblick zur Ausgabe von heute Abend.

  • "Hart aber fair" läuft immer montags im Ersten
  • So auch heute am 19. Februar: Die ARD-Talkshow startet um 21 Uhr
  • Lesen Sie hier, welches Thema diskutiert wird und welche Gäste im Studio sind

In der ARD-Talkshow "Hart aber fair" sind regelmäßig Politiker, Journalistinnen, Betroffene und Expertinnen zu verschiedenen Themen zu Gast. Moderator Louis Klamroth spricht mit ihnen über aktuelle Ereignisse. Kurze Videos liefern dabei Hintergründe und Fakten.

Außerdem können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer bei "Hart aber fair" mit ihren Meinungen, Fragen, Ängsten und Sorgen einbringen. Die Gäste werden im Laufe der Sendung mit den Zuschriften und Meinungen des Publikums konfrontiert.

Lesen Sie auch: "Hart aber fair" und Co. – Was verdienen Talkshow-Gäste?

Louis Klamroth lädt in der Regel montags zu "Hart aber fair". Wer am jeweiligen Tag zu Gast in der Sendung ist, veröffentlicht der WDR bereits vorab. Die Sendung wird live gesendet und dauert 75 Minuten. Die Talkshow beginnt gewöhnlich um 21 Uhr. Wer die Live-Übertragung verpasst, findet diese in der ARD-Mediathek.

"Hart aber fair": Um dieses Thema geht es heute Abend (19. Februar)

Die Runde bei "Hart aber fair" diskutiert stets über ein spezifisches Thema. Worum es genau geht, wird in der Regel schon Tage vor der Show festgelegt. Aufgrund aktueller Entwicklungen sind aber jederzeit kurzfristige Änderungen möglich. Das Thema der heutigen Ausgabe (19. Februar) ist: "Aufstand der Fans: Machen Investoren den Fußball

Auf der Webseite von "Hart aber fair" wird das Thema genauer erläutert: "Tennis- statt Fußbälle. Fan-Proteste in der 1. und 2. Liga. Gegen milliardenschwere Investoren. Spiele stehen vor dem Abbruch. Schadet oder nutzt der geplante Investoren-Einstieg dem Profi-Fußball? Auf dem Platz nur noch Kommerz? Was kann der Männer- vom Frauen-Fußball lernen? Sind Ligen mit unkonventionellen Regeln wie Baller League und Icon League die Zukunft?"

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von einem externen Anbieter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Hart aber fair": Diese Gäste sind heute (19. Februar) dabei

  • Martin Kind, Geschäftsführer der "Hannover 96 Management GmbH"
  • Kevin Kühnert, Generalsekretär der SPD
  • Ariane Hingst, Geschäftsführerin Sport FC Viktoria Berlin, mehrfache Welt- und Europameisterin
  • Markus Babbel, Europameister 1996
  • Thomas Kessen, Sprecher des Fanverbands "Unsere Kurve"
  • Mia Guethe, Sportjournalistin
  • Nico Heymer, Podcaster und Manager von Calcio Berlin in der Baller League
  • Marcus Bark, Sportschau-Reporter
  • Christoph Breuer, Professor am Institut für Sportökonomie und Sportmanagement an der Sporthochschule Köln

Die Talkshow von Moderator Louis Klamroth gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten im deutschen Fernsehen. Vor dem Wechsel ins Hauptprogramm der ARD lief die Sendung ab 2001 sieben Jahre lang im WDR. Bis 2022 wurde sie von Frank Plasberg moderiert.

Das sind die nächsten Sendetermine von "Hart aber fair"

Für gewöhnlich läuft "Hart aber fair" montags ab 21 Uhr im Ersten. Ausnahmen sind bei besonderen Ereignissen oder während der Sommerpause der Talkshow möglich. Das sind die nächsten Sendetermine:

  • Montag, 26. Februar, 21 Uhr
  • Montag, 4. März, 21 Uhr
  • Montag, 11. März, 21 Uhr

Nach der Ausstrahlung: So sehen Sie "Hart aber fair" als Wiederholung und in der Mediathek

Wiederholungen von "Hart aber fair" laufen in der Regel in verschiedenen Sendern der ARD. Üblicherweise wird die letzte Sendung noch in der Nacht nach ihrer Erstausstrahlung erneut im Ersten gezeigt. Weitere Wiederholungen gibt es meist am Tag danach um 20.15 Uhr bei Tagesschau24 und einige Stunden später bei 3sat.

Kurz nach der Live-Sendung wird "Hart aber fair" zudem in der ARD-Mediathek zur Verfügung gestellt, wo die Talkshow dann jederzeit abgerufen werden kann. (fmg)

Seit 2023 moderiert Louis Klamroth die ARD-Talkshow
Seit 2023 moderiert Louis Klamroth die ARD-Talkshow "hart aber fair". © WDR/Thomas Kierok

"Hart aber fair": Die wichtigsten Fragen und Antworten zur ARD-Talkshow

Was für eine Sendung ist "Hart aber fair"?

"Hart aber fair" ist eine politische Talkshow, die im Ersten ausgestrahlt wird. Die Sendung wird seit 2023 von Louis Klamroth moderiert und behandelt aktuelle politische und gesellschaftliche Themen.

Wann wird "Hart aber fair" ausgestrahlt?

Die Sendung wird in der Regel montags um 21 Uhr live aus Berlin oder Köln gesendet. Sie dauert meist 75 Minuten.

Wer sind die Gäste in der ARD-Talkshow?

Bei den Gästen von Louis Klamroth handelt es sich meist um Politikerinnen und Politiker, Medienschaffende sowie Expertinnen und Experten. Zum Teil werden auch Bürgerinnen und Bürger in die Diskussion einbezogen, wenn sie von einem Thema direkt betroffen sin.

Wo kann ich verpasste Folgen ansehen?

Verpasste Folgen können in der ARD-Mediathek angesehen werden. Dort sind sie in der Regel kurz nach der Ausstrahlung verfügbar. Außerdem gibt es Wiederholungen im Ersten, bei Tagesschau24 und 3sat.

Kann man bei "Hart aber fair" live dabei sein?

Wer "Hart aber fair" live erleben will, kann als Zuschauer bei der Talkrunde in Berlin oder Köln dabei sein. Tickets gibt es hier. Das Besondere: Die Eintrittskarten sind kostenlos, im Vorfeld der Sendung aber schnell vergriffen.

Kann ich Fragen an die Gäste stellen?

Ja, in der Sendung gibt es interaktive Rubriken, bei denen Zuschauerinnen und Zuschauer vorab und manchmal live Fragen stellen können. Diese werden dann in der Sendung behandelt.