Der steinige Weg zur Normalität als Pfarrerin

Bad Gandersheim.   Die Ausstellung „Talar und Lippenstift“ in Bad Gandersheim beleuchtet das Ringen der Frauen ums Pfarramt in der evangelischen Landeskirche.

Zuerst war auch für Pfarrerinnen nur der schwarze Talar in der Mitte erlaubt. Inzwischen hat die Paramentenwerkstatt Kloster Marienberg viele andere Modelle auch speziell für Frauen entworfen, die gern genutzt und kirchenjahreszeitlich variiert werden.

Zuerst war auch für Pfarrerinnen nur der schwarze Talar in der Mitte erlaubt. Inzwischen hat die Paramentenwerkstatt Kloster Marienberg viele andere Modelle auch speziell für Frauen entworfen, die gern genutzt und kirchenjahreszeitlich variiert werden.

Foto: Andreas Berger

Rückblickend kann man nur sagen: Sie haben sich viel gefallen lassen müssen, die tapferen Frauen, die ihre geistliche Berufung auch zum Beruf machen wollten. Erst am 4. April 1968 wurden erstmals sechs Frauen in der Braunschweiger Katharinenkirche zu Pastorinnen ordiniert. Ein Festgottesdienst war...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.