Berlin. Lucia Ronchetti hat eine Kammeroper für Berlin und Braunschweig geschrieben.

Der Zweikampf der Sarazenenfürstin Clorinde mit dem Kreuzfahrer Tankred aus Tassos „Das befreite Jerusalem“ gehört zu den beliebten Stoffen der Barockoper, raffiniert dadurch, dass die beiden Rivalen ineinander verliebt sind. Die Gegenwartskomponistin Lucia Ronchetti hat Clorinde zur Hauptfigur ihrer Monologoper „Rivale“ gemacht, die am Sonntag in der Werkstatt der Berliner Staatsoper uraufgeführt wurde und am 29. Oktober ins Kleine Haus des Braunschweiger Staatstheaters übernommen wird. Inszeniert hat Braunschweigs Operndirektorin Isabel Ostermann. Mit der Komponistin sprach nach der Uraufführung Andreas Berger.