Ein Roboter soll nach Leben im All suchen

Pasadena.  „Bruie“ kann unter Eisflächen fahren und dort Fotos machen.

Der Roboter "Bruie" fährt unter dem Eis der Antarktis.

Der Roboter "Bruie" fährt unter dem Eis der Antarktis.

Foto: Cover Images / dpa

Hast du schon mal nachts in den funkelnden Sternenhimmel geschaut und dich dabei gefragt, ob es da draußen wohl Außerirdische gibt? Für Weltraumforscher ist es eine der spannendsten Fragen, ob Leben im All möglich ist. Um der Lösung dieses Rätsels ein Stück näher zu kommen, könnte nun ein neuer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: