Alles schmilzt

Monaco.  Der Weltklimarat hat die Veränderung des Wassers untersucht.

Der Schneeferner-Gletscher. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels wird es in den bayerischen Alpen in 20 bis 30 Jahren wohl nur noch einen einzigen kleinen Gletscher geben.

Der Schneeferner-Gletscher. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels wird es in den bayerischen Alpen in 20 bis 30 Jahren wohl nur noch einen einzigen kleinen Gletscher geben.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Von den höchsten Bergen bis hinunter in die tiefsten Meere der Welt: Fast überall gibt es Wasser. Mal als Schnee und Eis, mal als Salzwasser oder Trinkwasser. Wie sich das Wasser auf unserem Planeten verändert, hat der Weltklimarat erforscht. Am Mittwoch stellte er seinen Bericht zum Klimawandel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: