Kopfüber den Baum hinunter

Rhenen.  Der Nebelparder wird auch Baumkatze genannt. Er ist ein wahrer Kletterkünstler.

Ein Nebelparder-Junges erkundet zum ersten Mal das Außengehege des Zoos.

Ein Nebelparder-Junges erkundet zum ersten Mal das Außengehege des Zoos.

Foto: Piroschka Van De Wouw / dpa

Wenn eine Katze im Baum sitzt, ruft man mancherorts schon mal die Feuerwehr. Beim Nebelparder ist das nicht nötig. Denn diese Großkatzen sind Kletterkünstler! Sie kommen sogar kopfüber einen Baum hinunter. Dabei helfen ihnen ihre scharfen Krallen und der lange buschige Schwanz. Durch den können sie...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: