Ein haariger Fall – Krimiposse im Friseurladen

Ingeleben  Die Laienspielgruppe Ingeleben feierte im Kulturzentrum mit ihrer Komödie eine gelungene Premiere.

Die Szene: Der Verehrer (Jens Bandermann) zeigt nahezu übertrieben Interesse an Christas (Denise Stein) Arbeit.

Die Szene: Der Verehrer (Jens Bandermann) zeigt nahezu übertrieben Interesse an Christas (Denise Stein) Arbeit.

Foto: Alina Brückner

Im Kulturzentrum Ingeleben gab es für das Theaterpublikum jede Menge zum Lachen, Rätseln und Staunen: denn die Laienspielgruppe Ingeleben feierte am Samstag mit der Kriminalposse „Ein haariger Fall“ Premiere.Die Zuschauer erlebten zunächst einen typischen Tag im Friseursalon: Während sich Stammkundin Anne Nockerl (Karin Zander) von Francesco (Markus Keune) die Haare machen lässt, wird geklatscht und getratscht, was das Zeug hält.Und an...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder