Raubüberfall auf eine Tankstelle in Wendhausen

Wendhausen.  In der Nacht zum Samstag erbeutete ein unbekannter Täter etwa 200 Euro. Die Waffe, mit der er den Angestellten bedrohte, war eher ungewöhnlich.

Symbolbild.

Symbolbild.

Bei einem Raubüberfall auf eine Shell-Tankstelle in Wendhausen erbeutete ein bislang Unbekannter etwa 200 Euro. „Der Täter bedrohte einen Tankstellenmitarbeiter mit einer Flasche und forderte ihn auf, Bargeld herauszugeben“, sagte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung.

Fahndung bislang erfolglos

Gegen 3 Uhr betrat der Räuber in der Nacht zum Samstag die Tankstelle. Bisher fehlt von ihm jede Spur: „Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ“, sagte der Polizeisprecher. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder