Hallo Helmstedt 

Mawa-Mail

„Ich werde der Verlockung jedoch widerstehen.“

Fräulein Mawa Mamba von der Elfenbeinküste meint es gut mit mir. Sie schrieb mir folgende E-Mail: „Bevor mein Vater endgültig hier in einem privaten Krankenhaus starb in Abidjan rief er mich heimlich auf seinem Bett Seite und sagte mir, dass er die Summe von 3, 4 Millionen US-Dollar hat in fest / Zwischenkonto links in eines der wichtigsten Bank hier in Abidjan, dass er benutzt meinen Namen als seine einzige Tochter für die nächsten Angehörigen des Fonds bei der Ablagerung. Ich sollte für einen ausländischen Partner in einem Land meiner Wahl zu suchen, wo ich dieses Geld übertragen wird.“ Trotz der schlechten Leistung des Übersetzungsprogramms wird mir klar, dass hier ein Angebot in Millionenhöhe im Raume steht. Ich werde der Verlockung jedoch widerstehen – und mich nicht einmal bedanken bei Fräulein Mamba.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder