Königslutter. Nachfrage-Erhebung für Glasfaser befindet sich für Königslutter, Bornum und Lauingen auf der Zielgeraden. Das können Interessierte tun.

Sieben Prozent fehlen noch: Viele Bürgerinnen und Bürger hätten sich bereits für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entschieden, wie das Unternehmen mitteilt, und würden so einen Beitrag für die digitale Zukunft der Stadt Königslutter leisten. Doch noch sei das Ziel, der Ausbau eines zukunftssicheren Glasfasernetzes, nicht erreicht.

Die Nachfragebündelung in Bornum, Königslutter und Lauingen befindet sich laut Deutsche Glasfaser auf der Zielgeraden: Noch bis zum 24. Februar könnten sich die Bürgerinnen und Bürger demnach für einen schnellen Glasfaseranschluss entscheiden und einen Vertrag abschließen. „Erreicht die Nachfragequote zum Stichtag mindestens 33 Prozent, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege“, teilt die Deutsche Glasfaser mit. Derzeit würden im Schnitt noch etwa sieben Prozent bis zum Ziel fehlen.

Deutsche Glasfaser: Sind auf Mithilfe der Bürger in Königslutter angewiesen

„Wir sind optimistisch, dass wir gemeinsam mit den engagierten Menschen vor Ort die erforderliche Prozent-Quote für den Glasfaserausbau erreichen können. Es geht hier um nichts weniger als die digitale Zukunft von Bornum, Königslutter und Lauingen und dazu wollen wir unseren Beitrag als Deutsche Glasfaser leisten. Allerdings sind wir hier auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen“, sagt Oliver Prey, Projektleiter von Deutsche Glasfaser.

Glasfaser-Verträge für Königslutter können auch online abgeschlossen werden

Interessierte können sich im Servicepunkt sowie über die Servicehotline (02861) 890600 beraten lassen und einen Vertrag abschließen. Weiterhin ist das Abschließen eines Vertrages auch online unter www.deutsche-glasfaser.de/koenigslutter möglich. Der Servicepunkt in der Lutterstraße 4 in Königslutter hat mittwochs, donnerstags und freitags jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Eine persönliche Beratung sollen Interessierte unter der Rufnummer (02861) 8133494 vereinbaren können.

Zudem würden Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser weiterhin die Bürgerinnen und Bürger zu Hause besuchen und auf Wunsch persönlich beraten. Verträge können ebenfalls beim Fachhändler EP:Goltsche (Helmstedter Straße 34 in Königslutter) abgeschlossen werden.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Helmstedt lesen:

Täglich wissen, was in Helmstedt passiert: