Lehre. Der Ortsrat weist auf Gefahrenstellen rund um die Grundschule hin. Polizei und Verwaltung sehen keinen akuten Handlungsbedarf.

Die Polizei sagt, dass die Verkehrslage in Lehre „unauffällig“ sei, der Ortsrat sieht hingegen zumindest an einigen Stellen erhöhtes Gefahrenpotenzial und somit Handlungsbedarf. Wie damit umgegangen werden sollte, darüber wurde am Donnerstag auf der Lehrschen Ortsratssitzung unter Beteiligung der Polizei kontrovers und sehr intensiv diskutiert.