Helmstedt. Ob Balkonkraftwerk oder Biotop: Helmstedts Rat und Verwaltung wollen die Förderrichtlinie noch im Dezember verabschieden.

Mit insgesamt 40.000 Euro will die Stadt Helmstedt im kommenden Jahr ihre Bürgerinnen und Bürger motivieren, eigene Projekte zu realisieren, die zum Klimaschutz beitragen (wir berichteten). Anträge auf Zuschüsse aus diesem Fördertopf sollen von Januar nächsten Jahres gestellt werden können.