Warberg. Der Sporthallenneubau in Warberg stand auf der Kippe. Wie die Ratsmitglieder sich in der jüngsten Sitzung einigen, lesen Sie hier.

Eine Sitzung des Samtgemeinderates Nord-Elm mit unerwarteten Wendungen, eindringlichen Appellen und Kompromissvorschlägen fand am Montag auf der Burg Warberg statt. Zwischenzeitlich stand gar das Aus für den Sporthallenneubau in Warberg und der Bau der Grundschulmensa in Süpplingen im Raum. In allerletzter Sekunde fanden die Ratsmitglieder dann doch noch zueinander. Somit steht auch der Realisierung der vorgenannten Projekte nichts mehr im Weg.