Schöningen. Der FC Schöningen 08 kündigte seinen alten Nutzungsvertrag für das Elmstadion. Dessen Nachfolge sorgt für Unsicherheit am Südelm.

Um das Elmstadion ist Chaos ausgebrochen. Seit der FC Schöningen 08 seinen Nutzungsvertrag gekündigt hat, steht die Nutzung des Stadions in der Schwebe. Am vergangenen Dienstag sollte im Sportausschuss des Stadtrates über einen Vertragsentwurf abgestimmt werden, der kurz vor der Sitzung durch einen neuen Kontrakt ersetzt wurde. Angenommen wurde aber auch dieser nicht. Vereine, Politik und Verwaltung diskutieren nun über die Zukunft. Dabei soll der aktuelle Entwurf bereits zum 1. Januar 2024 in Kraft treten. Unterschrieben ist jedoch nichts. Vertreter von Fußball-Oberligist FSV Schöningen und Stadt haben jedoch Hoffnung auf eine rechtzeitige Einigung. Der Breitensport befürchtet auf der Strecke zu bleiben.