Barmke. Am Mittwochabend gründeten 13 Frauen und Männer aus Barmke den neuen Verein. Auch Nicht-Barmker sind willkommen.

Wer sich für Barmke engagieren möchte, ist gern gesehen. So geht das im neuen Verein „Bürger für Barmke“. Am Mittwoch gründeten 13 Bewohner des Dorfes den neuen Verein. Der muss nun noch eingetragen werden. Eine Satzung hat er bereits. In dieser ist der Vereinszweck auch beschrieben. Kurzversion: Das dörfliche Gemeinwohl stärken und unterstützen. Und das geht am Leichtesten über das Feiern, versteht sich.