Grafhorst. In einem festlichen Akt wertschätzte die Kreishandwerkerschaft Helmstedt-Wolfsburg treue Mitarbeitende aus Betrieben ihrer Innungen.

Viele Jahre in einem Betrieb – im Handwerk ist das offenbar nicht unüblich. Am Donnerstagabend ehrte die Kreishandwerkerschaft Helmstedt-Wolfsburg „langjährige“ Mitarbeiter ihrer Innungsbetriebe, kurz: Betriebstreue. Der Festakt fand im Hotel-Restaurant Krüger in Grafhorst statt. Insgesamt nahmen zehn Handwerker aus Helmstedt und Wolfsburg eine Urkunde für zehn bis 40 Jahre Betriebstreue entgegen. Die Laudatio hielt Kreishandwerksmeister Martin Bauermeister. Für ihn sind diese Ehrungen der Beweis, dass Handwerker eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Beruf haben.